Malermeister Thomas Bilk

Logo Malerbetrieb Bilk

Jugendstilvilla im Dresdner Stadtteil „Weißer Hirsch”

Holzschutz an Gesimsen und Stilelementen

Da sich das Objekt in zweiter Reihe der bekannten „Dresdner Plattleite” befindet und extrem lange Transportwege vorlagen, entschieden wir uns bei der Umsetzung für eine raupenbasierte Hubarbeitsbühne.

Eine weitere Herausforderung bestand darin, die Renovierungsintervalle von 3 bis 7 Jahren auf unbestimmte Zeit zu verlängern, mit dem Einsatz unseres silikatischen Holzanstrichsystem konnten wir das realisieren.

Unsere Leistung

Scroll to Top